Erklärung zum Datenschutz ist Pflicht!

von Isolde Nagel

Am 25. Mai 2018 läuft die Frist zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung aus. Damit ist jeder Betreiber einer Website verpflichtet korrekte Datenschutzhinweise auf seiner Website einzubinden.

Bekannt ist dies schon länger vom Impressum, das ebenfalls ein verpflichtender Bestandteil einer Internetseite ist.

Folgende Punkte sind dabei für Betreiber von Webseiten wichtig

1. Die Datenschutzerklärung muss von jeder Seite mit einem einzelnen Klick erreichbar sein.

2. Eine Einwilligung zur Datenverarbeitung bei Formularen ist notwendig.
Dies kann aktuell noch durch einen Hinweistext oberhalb eines Formulars gelöst werden: "Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzens. Hier geht es zur Datenschutzerklärung (Link zur Seite)."

3. Es besteht eine Dokumentationspflicht ihrer Aktivitäten in Bezug auf den Datenschutz (Dokument).

4. Auskunftsrecht, Löschung der Daten und Weitermeldung des Löschbegehrens bei veröffentlichten Daten.
Ihre Kunden und Interessenten haben ein Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten und deren Löschung.

5. Datenschutzverstöße und Datenpannen müssen innerhalb von 72 Stunden an die zuständige Aufsichtsbehörde gemeldet und dokumentiert werden.
Das betrifft eher den Provider bei dem Ihre Daten gehostet werden. Tritt die Datenpanne aber bei Ihnen selbst auf, sind Sie in der Pflicht.

6. Beschäftigen Sie mehr als 9 Mitarbeiter müssen Sie einen Datenschutzbeauftragten benennen.
Dies gilt für die automatisierte Verarbeitung von Daten. Bei einer nicht automatisierten Verarbeitung liegt die Grenze bei 20 Mitarbeitern.

Beantworten Sie folgende Fragen

JA - Enthält Ihre Website eine Datenschutzerklärung?

NEIN - Dann unterstützen wir Sie gerne bei der Ergänzung.

JA - Führt von jeder Seite Ihrer Homepage ein Link zu dieser Datenschutzerklärung? Dieser Link wird häufig im Header oder Footer eingesetzt.

NEIN - Ein entsprechender Link kann jederzeit ergänzt werden. Fragen Sie uns!


JA - Ist die Datenschutzerklärung inhaltlich vollständig? 

NEIN - Ein korrekte Version können Sie sich bei erecht24 generieren.
Die Formulierungen werden immer wieder ergänzt und verändert, daher ist eine regelmäßige Überprüfung notwendig.

 

Sind Sie gerüstet?

Haben Sie alle Fragen mit ja beantwortet, dann sind Sie bzgl. Ihrer Datenschutzerklärung gut gerüstet.

Weitere Musterlösungen finden Sie:
https://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/datenschutzerklaerung.html
http://www.worldsoft.info/files/680/datenschutz-mustertext.pdf

 

Die Datenschutzerklärung ist nur ein Schritt auf dem Weg zu einer datenschutzkonformen Webseite.
Prüfen Sie auch alle anderen Punkte wie 
Kontaktformular mit Zustimmung,
SSL-Verschlüsselung, Cookie-Einsatz, Newsletteranmeldung ...

Mehr dazu in unserem nächsten Newsletter.

(Wir erteilen keine rechtliche Beratung, unsere Tipps dienen nur als Anregung, wir garantieren weder die Vollständigkeit noch die Richtigkeit)

Zurück