Große Dateien versenden - einfach und schnell

von Isolde Nagel

Nadelöhr – Beschränkungen im Mailverkehr

Mails und Internet sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Bilder und Videos werden digital produziert über Datenverbindungen an Freunde oder Geschäftspartner verteilt. Datenmengen und Bandbreiten geraten so leicht einmal an ihre Grenzen. Das gilt nicht nur für das Versenden der Daten, sondern auch beim Empfang.

Dateitransfer für große Datenmengen

Um große Dateien wie Videos oder Präsentationen, Layouts oder Druckdaten komfortabel weiterleiten zu können, gibt es spezielle Dienste für den Datentransfer. Der Versand von großen Dateien mit mehreren Megabyte oder Gigabyte Größe ist dann möglich und der Empfänger kann so selbst entscheiden, wann und wo er die Datei entgegennimmt.

Das Prinzip ist einfach. Der Sender lädt die Daten auf einen Server des Transferanbieters hoch und versendet dabei eine kurze Informationsmail mit einem individuellen Downloadlink an den Empfänger. Der Empfänger klickt auf den Link und lädt die Datei vom Server des Anbieters. Anschließend wird der Sender über den Download per Mail informiert. Beim Anbieter www.wetransfer.com sind Transfers bis 2 Gigabyte kostenfrei. Die Dateien verbleiben 8 Tage auf dem Server und werden dann gelöscht.

An den Schutz der Daten denken

Beim Versenden von Daten sollte man aber auch an den Datenschutz denken und die Daten in ein ZIP-File mit Passwort verpacken, denn nur in der häufig kostenpflichtigen PLUS-Version können sie die Daten vor der Übertragung zusätzlich mit einem Passwort schützen.
Auch creactivConcept bietet Ihnen eine Unterseite zum Versenden großer Datenmengen.


Noch nie gemacht? Hier finden Sie eine Anleitung

Da auch unsere Kunden und Partner häufig Bilddaten und große Datenmengen mit uns austauschen haben wir eine extra Seite zur Nutzung des kostenlosen Transferdienstes von wetransfer.com auf unserer Website.

Hier geht's zur Anleitung

Zurück