Werbetrends 2017

von Isolde Nagel

Marketingtrends

Werbetrends 2017

Auf Werbung für Produkte und Leistungen kann kein Unternehmen verzichten. Welche Werbetrends werden 2017 erwartet und wo wird deutlich Geld investiert?

Anzeigenwerbung stagniert

Der Trend zur Online-Werbung ist ungebrochen. Die Ausgaben für Werbung in Zeitschriften oder Tageszeitungen sinken seit Jahren. Allerdings erwartet man in 2017 einen leichten Anstieg bei klassischer Anzeigenwerbung.

Aber auch im digitalen Bereich haben sich Werbeformate und Nutzerverhalten verändert. Werbung über Banner und Popups auf Plattformen und Webkatalogen ist nahezu tot. Die Klickraten sind minimal und die Nutzer reagieren auf Werbeeinblendungen eher genervt. Popup-Blocker und AdBlocker unterbinden in modernen Browsern die Bannerwerbung und ermöglichen ein ungestörtes Surfen. Wer klickt heute noch auf ein Banner?

Content und Storytelling im Aufwind

Dennoch werden die Ausgaben für digitale Werbung im Bereich Soziale Medien steigen. Content Marketing und Storytelling sind die Schlagworte der modernen Werbestrategien. Der Kunde wird im Internet durch Inhalte, Geschichten und Bilder, so genannten Content, unterhalten. Idealerweise verbreitet er die Werbung seinerseits, teilt oder liked die Posts. Facebook, Instagram und Snapchat können im Jahr 2017 mit deutlich steigenden Werbeeinnahmen rechnen.

Unser Tipp:

Sprechen Sie Ihre Kunden mit interessanten und unterhaltsamen Inhalten an, hierbei zählt vor allem der Mehrwert der Informationen.

  • berichten Sie über ein erfolgreiches Projekt (Step by Step)
  • zeigen Sie Ihre Produkte in der Entstehung
  • oder berichten Sie vom letzten Messebesuch

 

Benötigen Sie neue Werbematerialien / Ideen für Web oder Print, wir machen es möglich!
creactivCONCEPT Rufen Sie an!

Zurück